Die 3 Säulen von Nirmala Yoga

Der Effekt, die Wirkung und die tatsächliche Transformation durch Nirmala Yoga steht auf 3 Säulen. Diese 3 Säulen in Kombination bringen den Prozess der Verwirklichung des Selbst so richtig in Bewegung. 

Die erste Säule ist die Erweckung der Kundalini-Energie. Sie ist die Initialzündung und der Motor des Prozesses. Ohne diese Erweckung bleiben die Türen zu deinem Inneren verschlossen. 

Ist die Tür erst einmal geöffnet, betrittst du den Raum der Stille, echte Meditation, die zweite Säule. In dieser Stille wird sich dein Selbst zu erkennen geben. 

Durch das Gewahrsein deines Selbst enttarnst du die Tricks deines Egos und entschlüsselst deine Gewohnheitsstrukturen. Die Analyse und Erkenntnis, gepaart mit innerer Disziplin und Praxis führen in die Persönlichkeitsentwicklung, die dritte Säule. 

Schritt für Schritt kommst du deinem Ziel, dein eigener Meister zu sein, näher. Du wirst frei und ungebunden, lässt dich nicht mehr manipulieren und hörst auf Opfer deiner Prägungen und Muster zu sein. 

Kundalini – Erwecke deine innere Kraft

Die Erweckung der Kundalini Energie ist ein wesentliches Ziel des Yogis. Die Erweckung der Kundalini geht einher mit der Öffnung des Sushumna Nadis, dem feinsten uns zentralsten Energiekanal im inneren der Wirbelsäule. Diese Erweckung ist in der Regel sehr schwer zu erreichen. Alle anderen Yoga-Übungen, wie Hatha (das Praktizieren von Asanas), Pranayama (Kontrolle des Atems), Kriyas (Handlungen zur Erweckung der Energie) und Jnana (Erkenntnis durch studieren der Schriften) sind nur vorbereitende Übungen auf den eigentlichen „Yoga“. 

Yoga ist die Verbindung des individuellen Selbst mit dem universellen Selbst. Atma verbindet sich mit Brahman. Du erfährst die Einheit von allem. Ist die Kundalini erweckt, brauchst du die anderen Übungen nicht mehr. Das höhere Ziel ist in die absolute Stille und in den Dialog mit Gott einzutauchen. 

Durch die Kundalini Erweckung erfährst du die Erleuchtung deines subtilen Energiekörpers. Du wirst in der Lage sein deine Chakren und Nadis bewusst wahrzunehmen. Die subtile Energie manifestiert sich auf dem zentralen Nervensystem. Die Kraft, die dich erschaffen hat wird in dir spürbar. 

Du bekommst ein Instrument, mit dem du deinen eigenen Energiefluss und den anderer auf deinem zentralen Nervensystem spüren kannst. In dir manifestiert sich ein „vibratorisches Bewusstsein“ mit dem du die Wahrheit hinter allen Dingen erfahren kannst. 

Nirmala Yoga schenkt dir diese wunderbare Erfahrung gleich am Anfang deiner Praxis. Die Erweckung der Kundalini kann durch den Besuch eines unserer Seminare oder auch durch die Online Praxis erfahren werden. In vielen Schriften ist zu lesen, dass es nahezu unmöglich ist diese Energie zu erwecken. Yogis haben sich bis zu 28 Jahre in Höhlen zur Innenschau zurückgezogen und es trotz beständiger Übung in Meditation nicht geschafft in diesen höheren Zustand zu kommen. 

In Nirmala Yoga ist dies scheinbar leicht zu erlangen. Du fragst dich sicher wie das möglich ist. Schlicht: es liegt an der besonderen Zeit, in der wir gerade leben und an den außergewöhnlichen und besonders effektiven Techniken von Sri Mataji Nirmala Devi. Ich hatte persönlich das Privileg von 1991 bis 2011 regelmäßig in ihrer Gegenwart zu sein und mit ihr persönlich sprechen zu können. Auf meinem ganz persönlichen Weg begleiteten und unterrichteten mich mehrere Lehrer, die in der Nähe von Sri Mataji Nirmala Devi seit den `70er Jahren wirken durften. Ich habe all dieses Wissen kostenfrei bekommen und habe das Versprechen abgegeben es niemals „zu Markte“ zu tragen. Deshalb findest du alle diese effektiven Techniken hier auf unserer Stiftungs-Seite kostenfrei. Ich bin bereit all dieses Wissen und die Erfahrung meiner 30jährigen Praxis mit dir zu teilen. Bist du auch bereit? 

Meditation – Stille in dir erfahren

Die Meditation ist eine wesentliche Praxis in Nirmala Yoga. Die Verbindung mit der Kraft die dich erschaffen hat, kannst du nur in der Stille, jenseits der Gedanken, erfahren. Ein höherer Zustand des Yoga ist „Nirvichara Samadhi“, das sogenannte: „gedankenfreie Bewusstsein“. Da gilt es hinzugelangen. 

Während meiner langjährigen Lehrtätigkeit kam es immer wieder vor, dass Yogalehrer, die bereits 10, 15 oder 20 Jahre praktizierten, nach dem Unterricht zu mir kamen und sagten: „jetzt habe ich das erste Mal erfahren, was echte Stille bedeutet“. 

Die absolute Stille in deinem Kopf, ohne Gedanken aber völlig bewusst, ist ein Phänomen, welches du in Nirmala Yoga erfahren kannst. Dies liegt an der Erweckung der Kundalini Energie. Achtsamkeits-Übungen, Konzentrations-Übungen, Mantra-Meditationen etc. sind immer auf ein Objekt gerichtet. Es erfordert Anstrengung sich auf einen Punkt, eine Sache oder ein Mantra zu konzentrieren. In Nirmala Yoga erfährst du die Stille affortless, ohne Anstrengung. Das ist nur möglich nach der Kundalini Erweckung. Steigt die Kundalini im Sushumna Nadi auf und erreicht das 6te Chakra, das Agnya Chakra, absorbiert sie die Gedanken und bringt dich in die Stille. 

Meditation ist eine Gnade, wir können es nicht „machen“. Es ist wie mit dem Schlaf. Wir können gut lüften, das Bett herrichten, eine warme Milch trinken, Schäfchen zählen etc., aber Schlaf selbst können wir nicht machen. Wir fallen einfach hinein (oder auch nicht). Genauso ist es auch mit der Meditation.

Nirmala Yoga zeigt dir Techniken, mit denen du dich optimal vorbereitest. Die Meditation selbst kommt jedoch als Geschenk deiner eigenen, individuellen Kundalini zu dir. Du wirst verblüfft sein, welches Maß an Freude und Glückseligkeit in dir aufsteigt, wenn du in diesen Zustand von Nirvichara eintauchst. 

Neben der Freude und Stille erwacht in dir eine Erkenntnis, die aus deinem Inneren kommt. Alles ist bereits in dir angelegt. Der Lehrer, der Meister, der Heiler, du kannst es nur noch nicht wahrnehmen. In der Stille werden sich dir diese Kräfte offenbaren. 

Die Techniken kannst du in den Onlinekursen oder auf einen unserer Seminare kennenlernen.

Persönlichkeitsentwicklung – Erlösung deiner Blockaden

Die Erweckung der Kundalini bedeutet auch: „Die Erkenntnis des wahren Selbst in deinem Bewusstsein“. Was ist damit gemeint? 

Im Yoga gehen wir davon aus, dass unsere scheinbare Persönlichkeit nur ein Konstrukt unseres Verstandes ist. Wir bauen uns eine Persönlichkeit zusammen aus allem was wir gelernt und erfahren haben. Es kommen noch Erziehung und andere Prägungen hinzu, einmal umrühren und fertig ist die Persönlichkeit. 

Ist dir schon mal aufgefallen, wie viele Menschen bei der persönlichen Vorstellung von ihrem Beruf, ihren Hobbies und ihrer Familie sprechen? Aber was macht den Menschen wirklich aus? Sicher nicht das, was er tut oder gelernt hat. Aus welchem Land er kommt oder welche Hautfarbe er hat. Dies sind alles nur Äußerlichkeiten, mit denen Menschen sich irrtümlich identifiziert, weil sie vielleicht selbst noch gar nicht herausgefunden hat, wer sie eigentlich sind. Die wahre Persönlichkeit ist unsere individuelle Seele, der Atman. Dieser wird mit uns geboren und wandert weiter, wenn dieser Körper aufhört zu existieren. Es ist eine unveränderliche Größe in uns, die unberührt bleibt von allem Handeln und Lernen.

Durch Kundalini Erweckung und die regelmäßige Meditationspraxis zeigt sich dein Selbst in der Stille. Du wirst zu dem Beobachter deiner Muster und Prägungen. Du wirst in die Lage versetzt, deine Egostrukturen zu erkennen, aufzubrechen und hinter dir zu lassen, um am Ende in die Befreiung, die Moksha, zu gehen. Wir bei Nirmala Yoga begleiten dich auf einem spannenden Weg zur Selbsterkenntnis. Wir helfen dir die Fesseln der falschen Identifikationen und Prägungen zu zerreißen. Wir begleiten dich auf deinem Weg zu deiner spirituellen Persönlichkeit. Wir helfen dir unangenehme Gefühle wie: Ärger, Zorn, Schuld und Mangelbewusstsein zu überwinden. Einfache, energetische Techniken helfen dir in deinem Unterbewusstsein aufzuräumen und alte Trigger zu entmachten. Du erfährst intrinsisch Liebe und Mitgefühl gegenüber allen Wesen, weil dies deine wahre Natur ist. 

Wir begleiten dich auf deinen ganz persönlichen Weg der Bewusstseins-Entfaltung in unserer 2 jährigen Ausbildung.